Wie jetzt...?

... in diesem Blog steht der ganze Unsinn, der einer bunten Kuh so einfällt, während sie auf ihrer Weide steht. Hier

gibt es "unspielbare" Szenen aus dem Kaschperltheater, farbenfrohe Streitgespräche zwischen mir und 19 (!) Alter Egos,

jede Menge Kaffeepausen und anderen Quatsch. Kreuz und quer durcheinander und ohne künstlerischen Anspruch.

24.03.17

Die ganz besonders kluge Hausfrau rät...


Küchentrick Nr. 8 – Lecker aufgetischt
Eine besondere Spezialität der guten Hausfrau: Doppelschimmelkäse (nicht zu verwechseln mit Doppelrahmfrischkäse). Das Rezept dafür ist überraschend einfach; man lasse einfach ein Stück Gorgonzola so lange verrotten, bis sich auf den Edelpilzkulturen auch ihre wilderen Verwandten vom Planeten Fungus angesiedelt haben.

Diese Spezialität eignet sich besonders zur olfaktorischen Bereicherung von Kühlschrank und Biotonne.


Im Sinne des Tierschutzgesetzes darf dieser besondere Käse NICHT an herumstreunende Mäuse verfüttert werden!

05.03.17

Es ist genug für alle da...

... und darum arbeite ich nebenan in meiner Avatar-Manufaktur gegen den Hunger in Afrika. Gegen eine Spende für "Aktion Deutschland hilft" zeichne ich euch ein individuelles Avatar.

Wenn ihr mehr darüber wissen wollt,
klickt hier mal kucken.



12.02.17

Ich bin sicher, über dem Hochnebel scheint die Sonne.
Bloß blöd, daß ich darunter sitze...

10.02.17

Mutter KUHrage

Zum heutigen Geburtstag von Bertolt Brecht habe ich mir ein entsprechendes Avatarkostüm gezeichnet.


Wenn ich so weitermache, habe ich irgendwann tatsächlich für jeden Tag des Jahres ein passendes KuhSinchen im Fundus.

07.02.17

Kalbshirn muß man mögen

... heute aus der Reihe „Kinder des einundzwanzigsten Jahrhunderts“

Jüngster (beim Anschauen eines Films aus dem letzten Jahrtausend, in dem so ulkige Dinge wie Telefone mit Hörer, Strippe und Wählscheibe und andere, lustige Sachen auftauchen) Was isn ein "Videoband"?


Erstgeborener (kennt sich aus in der Welt) Das warn früher DVDs, aber mit nem Band drin.


Fräulein Q Son Scheiß.


Mutter Q (bricht kichernd zusammen)

06.02.17

Neues vom Eiweißchen


Drama in einem Akt

Darsteller:
das tapfere Eiweißchen, die wackere Kämpferin für eine schlanke Linie
der leicht teigige Prinz Pastaian, der Typ mit der Nudel
die bunte Kuh, hungrig und entschlossen

(kurz vor dem Mittagessen in der Küche, es duftet himmlisch)

Pastaian Sehr schön, dieses Gemüse mit dem Lachs und dem Lauch drin. Jetzt noch ein paar von meinen schönen Farfalle dazu und dann ist das eine wunderbare, ausgewogene Mahlzeit.

Eiweißchen (zweifelnd) Lieber nicht, da sind dann Kohlenhydrate drin und auf die bekommt die Bunte immer Hunger. Außerdem kann sie dann nur die Hälfte vom Gemüse essen und sie tut sich doch so schwer damit, etwas im Topf zu lassen!

Pastaian Das ist mir doch egal! Nudeln gehören zu einem guten Essen dazu - ich bin nicht umsonst Pastaian, der Prinz der Teigwaren.

Eiweißchen Aber wenn die Bunte jetzt einen Schluck Sahne ins Gemüse kippt, kann sie es "Fischsuppe" nennen, die ganze Portion verputzen und hat erst abends wieder Hunger.

Pastaian Wenn sie vor dem Abendessen Hunger bekommt, kann sie ja noch ein paar Nudeln so essen, die schmecken auch kalt gut. (grinst süffisant) Wär nicht das erste Mal.

Eiweißchen Du bist gemein! Du solltest die Bunte nicht in Versuchung führen!

Pastaian Und du solltest mal ein paar Kohlenhydrate essen, die sind gut fürs Hirn!

die Bunte (steht am Herd und weint leise ins Küchentuch) Warum ist das so kompliziert?
...

31.01.17

Bienvenue "chez Q"


“Das ist ein Haus, Al – kein Restaurant!”
(Peggy Bundy zu Al)


„Ich verstehe nicht… Westowah - Wesstowaah!“
(Siri zu Barry Kripke)


… gut, von mir aus – aber dieser Kuhstall IST tatsächlich ein Restaurant. Das hat sich irgendwie so ergeben, hab ich eben beim Kochen festgestellt.

Es ist kurz vor Mittag und aktuell sieht es hier so aus: auf der hinteren Herdplatte links schmurgelt ein herzhafter Eintopf aus Kartoffeln, Wirsing und Rindfleisch, der heute Abend aufgewärmt wird (für die Erwachsenen).

Vorne rechts werden im „ganz großen Pott“ gleich ein Kilo Nudeln gekocht, zu denen wahlweise eine Käse-Kräuter-Sahne-Soße (vorne links) oder eine scharfe Tomaten-Arrabiata-Soße (hinten rechts) serviert wird.

Für die Zwischendurch-Heimkommer bieten wir neben einer großen Auswahl an Käsespezialitäten und Wurstwaren auch ofenfrische Spezialitäten aus der besten Bäckerei des Dorfes an. Für die „Süßen“ gibt es dazu Frischkäse, Honig, Marmelade und Nuss-Nougat-Creme (von der fiesen, aber besten Sorte).

Des weiteren gibt es jederzeit freien Zugang zu frischem Obst und Gemüse, Süßkram, Knabberzeug sowie zu Joghurt, Buttermilch & Co.

Verhungern wird hier also niemand.

Aber DURCHDREHEN wird vermutlich sehr bald jemand (nämlich ich!) – spätestens dann, wenn ein Mitbewohner den Kühlschrank öffnet, laut seufzend wieder schließt und verkündet:

„Mir ham ja gar nix zum Essn da!“

25.01.17

Love and Peace


Auch, wenn ich nicht zu Spontankäufen neige, mit Fasching nix anfangen kann und vermutlich nicht ein einziges Mal auf ein Fest gehen werde… ich habe mir vorhin quasi im Vorbeigehen ein Kostüm mitgenommen. Einfach so, aus Gaudi.

Ich geh als VW-Bus; dieses klassische Design schmeichelt der Figur ungemein!

Der Vorteil von dem guten Stück: ich kann es zur Not auch über eine Jacke ziehen, falls ich irgendwann doch mal zum Straßenkarneval raus muß.
Bringt mich gerade selber zum Grinsen. Mission accomplished.

(Und wenn es nicht gebraucht wird, hängt es gut im Schrank, weil es nicht viel Platz wegnimmt. Sind Sommerreifen drauf.)

24.01.17

Die gute Nachricht des Tages


(Vorhang auf)

Kaschperl (trällert laut und falsch) ... lustig, lustig, trallallallalaaa, bald ist Wei- hei- na- hachts- aaa- beeend da!

Gretel (genervt) Bist du jetzt komplett übergeschnappt? Und plärr nicht so rum, is noch zu früh für den Scheiß!

Kaschperl Na schön, dann freu  ich mich leiser, wenn du so brummig bist. Aber freuen tu ich mich auf jeden Fall schon mal, also auf Vorrat, sozusagen, weil IN ELF MONATEN IS NÄMLICH WEIHNACHTEN! Hurra! - Kinder, was sagts ihr dazu?

Kinder (sind in der Schule oder machen blau und hängen ab)

Kaschperl Oh... äh... naja, macht nix! Ich geh dann mal zur Großmutter und sag ihr, daß sie schon mal mit den Plätzchen anfangen kann, damit sie rechtzeitig fertig werden. Alle 98 Sorten. Und meinen Wunschzettel schreib ich auch gleich noch.

Gretel Du bist so bescheuert, echt! Jetzt kommt erstmal Fasching, dann kommt Ostern, dann is irgendwann Sommer, dann kommt der Herbst und erst dann kannste von mir aus mit Weihnachten anfangen. Aber nicht jetzt und... TU SOFORT DAS LAMETTA DA WEG!

(Handgemenge, der Vorhang fällt)

... die Engel haben sich warm angezogen

20.01.17

Das Pinguin-Lied



20.01. - Penguin Day
Seit Stunden sagt die Olle,
daß sie mich schützen wolle,
und hockt im Frack
mit Chapeau-claque
bei mir hier auf der Scholle.

Ich glaub, ich piesel leis
ein bißchen auf das Eis.